Ai Weiwei
 
  • SKATEBOARDS
  • Einführung

Ai Weiwei
Ai Weiwei ist nicht nur der berühmteste Künstler Chinas, sondern prägt auch als Menschenrechtsaktivist, Architekt, Kurator und Filmemacher die Kulturgeschichte. Nach seiner offenen Kritik an der chinesischen Regierung wurde er im Jahr 2011 für einige Monate inhaftiert und anschließend unter Hausarrest gestellt. „Ich würde mich nicht als Dissidentenkünstler bezeichnen“, sagt er. „Ich habe es mit einer Dissidentenregierung zu tun!“
Zu den bekanntesten Werken Ai Weiweis zählen seine Installationen. Sie beziehen sich häufig auf den konzeptuellen Dialog, der zwischen der modernen Gesellschaft und der traditionellen chinesischen Denk- und Herstellungsweise herrscht.
Der Künstler hat Animation an der Beijing Film Academy studiert und ist in den frühen 1980er Jahren für ein Kunststudium nach New York gezogen. Als er ein Jahrzehnt später nach China zurückkehrte, setzte er sich für experimentelle Künstler ein, indem er im Untergrund Bücher verbreitete und Avantgarde-Ausstellungen kuratierte.

Study of Perspective - White House
Study of Perspective - White House war einst auf der kontroversen Ausstellung Fuck Off zu sehen. Ai Weiwei organisierte die Gruppenausstellung im Jahre 2000 und ließ sie parallel zur dritten Shanghai Biennale laufen. Das ikonische Werk verdeutlicht, wie in seinem Oeuvre Kunst und Aktivismus miteinander verschmelzen. Ai kritisiert damit das gegenwärtige politische Klima in den Vereinigten Staaten.
Die umfassende Werkreihe Study of Perspective besteht aus verschiedenen Fotografien, die zwischen 1995 und 2003 entstanden sind. Der Künstler inszeniert seinen erhobenen Mittelfinger vor berühmten Wahrzeichen oder symbolischen Bauwerken, die für Autorität stehen. Die Fotografien wirken wie Schnappschüsse und konfrontieren den Betrachter mit Ai Weiweis politischer Botschaft – ein universell lesbares und höchst prägnantes Statement.

The Skateroom
The Skateroom unterstützt die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch den Verkauf und der Produktion von Kunst. Die Erlöse kommen der NGO Skateistan zugute: Die preisgekrönte Organisation fördert Hilfsprogramme in Afghanistan, Kambodscha und Südafrika. Skateistan verbindet als erste internationale Entwicklungsinitiative den Skatesport mit Bildungsprogrammen.
> weiterlesen
< weniger lesen
Wunschliste 0
Ihr Werk wurde der Wunschliste hinzugefügt
Warenkorb  0
Das Produkt wurde hinzugefügt
Das Produkt wurde entfernt
Seitenweise Inspiration: Das LUMAS Art Magazine

Im LUMAS Art Magazine finden Sie handverlesene Neuentdeckungen, aktuelle Arbeiten und vieles mehr über unsere Künstler. Jetzt kostenlos nach Hause liefern lassen.

Immer up to date: Der LUMAS Newsletter

Erfahren Sie als Erster mehr über unsere Neuheiten, besondere Gelegenheiten und Empfehlungen der LUMAS Kuratoren und freuen Sie sich auf Einladungen zu exklusiven Kunst-Events in Ihrer LUMAS Galerie.
Herr Frau
Art Magazine Newsletter
//fill search fields on main stage Sprache wählen